Das Ende von SEO

heise online | Google könnte überoptimierte Sites zurückstufen.

Hach das wäre wohl zu schön, um wahr zu sein denn

“Google hasst SEO nicht”

Schade. 😉

Was ich bisher über SEO gelernt habe:

  • Umlaute, Leer- und alle Sonderzeichen jenseits von [a-zA-Z] in URLs sind verboten. (Die armen Russen und Chinesen.)
  • Generierte Seiten ohne Inhaltstext (z.B. reine Produktlisten) führen zwangsläufig zu “duplicate content” und schaden damit dem gesamten Webauftritt.
  • URLs mit dynamischem Anteil führen ebenso zwangsläufig zu “duplicate content”. Canonical URLs sind dabei keine hinreichende Lösung.
  • “Die Erfahrung zeigt”, dass SEO notwendig ist und die entsprechenden Maßnahmen helfen.

Was ich wirklich über SEO weiß: Benutze “Webfeatures” so, wie sie gedacht sind und schreibe Inhalte so, dass sie von Menschen verstanden werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*