Erfolgspause ;)

Bekanntermaßen kann man sich relativ einfach selbst manipulieren. Wenn es um Eigenmotivation geht ist “Schöndenken” ein durchaus probates Mittel. Cool daran ist, dass es sogar funktioniert, wenn man genau weiß was Phase ist.

Zu diesem Thema passen habe ich heute mal wieder einen netten Erguss eines meiner Kollegen der fast hätte von mir stammen können:

Es gibt keinen Misserfolg – nur Pausen in einer Serie von Erfolgen.

Zugegeben, damit das wirkt braucht es schon ein stark gefestigtes Ego. Aber das haben wir doch wohl allesamt, oder? ;)